1.Berliner DDR Motorrad-Museum feierte ein vergnügliches Maifest mit den Ossis und Gästen aus aller Welt


 

1.Berliner DDR Motorrad-Museum feierte ein vergnügliches Maifest mit den Ossis und Gästen aus aller Welt


Zum 1. Mai lud das 1. Berliner DDR Motorrad-Museum ein und feierte vergnüglich mit jeder Menge Gäste, der Coverband Ossis und einer Premiere der Ost-City Tour – und verloste eine MZ

Am vergangenen Wochenende feierte das 1. Berliner DDR Motorrad-Museum das 1. Maifest – an den S-Bahnbögen am Alexanderplatz, direkt am Berlin-Caré. Das Wetter war ideal und die Gäste erfreuten sich an der Gulaschkanone, der Maibowle und den vielen kleinen Attraktionen für Jung und Alt. Von Weitem waren schon altbekannten Hits zu hören: die DDR Coverband die Ossis gab sich die Ehre und heizte den Besuchern ein.

Aber auch die Autos und Motorräder aus der ehemaligen DDR weckten großes Interesse. Und so war das 1. Berliner DDR Motorrad-Museum auch am Maifest der erste Anlaufort (www.erstesberliner-ddr-motorradmuseum.de), um in ostalgischen Erinnerungen zu schwelgen. Doch neben Motoren, Maibowle und Ost-Mucke gab es noch weitere Highlights zu bestaunen. Eines davon war die Premiere der Ost-City Tour im historischen DDR Robur Bus von 1976 im Originalzustand. Begleitet und flott kommentiert wurde das Ganze von Schauspieler Jörg-Peter Malke, der auch im Theater im Nikolaiviertel den Zille gibt.

Die Stadtrundfahrt startete am Museum und führt u.a. zum Wahrzeichen der Stadt, dem Brandenburger Tor und dem Checkpoint Charlie, dem wohl bekanntesten Berliner Grenzübergang. Wo einst der Kontrollpunkt von Amerikanern bewacht wurde, ist dies heute eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dazwischen wurden die  Teilnehmern der Stadtrundfahrt in einer strengen Grenzkontrolle wie zu DDR-Zeiten die Pässe kontrolliert. Aber keine Angst: alle kamen wohlbehalten wieder am Motorrad-Museum an, wo gegen abend eine spektakuläre Verlosung stattfand. Der Hauptpreis – das Motorrad MZ 250 TS/1 ging an Frau Mandy G.aus Lichtenberg. Alle anderen können zum Trost weiterhin die vielen schönen Fahrzeuge im Museum bewundern. Und auch die Ost-City-Tour findet weiterhin statt. Das DDR Motorrad- Museum bekommt wieder Besuch vom Robur B-21 Bus vom Reiseunternehmen Herold-Reisen-Bernau. Mit dem Bus werden regelmäßig kleine Stadtrundfahrten durch das ehemalige Ostberlin statt finden.

 

 

 

--
Ralf Koch
1. Berliner DDR Motorrad-Museum
Tel.: 030 24045725
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.erstesberliner-ddr-motorradmuseum.de
Rochstraße 14c
Berlin 10178


AddThis