Sonderausstellung - DDR-Camping - Trabant und mehr

Nach den Sonderausstellungen "Trabant" und "Mercedes Benz SL Classic" wird ab Samstag, den 4. Dezember die 3. Sonderausstellung mit dem Thema "DDR-Camping - Trabant und mehr" eröffnet. Den Besucher erwarten über 500 Exponate, die nicht nur bestaunt sondern auch angefasst und ausprobiert werden können.




Seine Freizeit und auch den Urlaub beim Camping zu verbringen war sehr beliebt in der ehemaligen DDR.

In unserer Sonderausstellung stellen wir Camping-und Freizeit-Situationen nach. So ist zum Beispiel ein Trabant mit Campinganhänger und Vorzelt zu bestaunen, der komplett mit Original-Utensilien ausgestattet ist.


Außerdem ist das im Volksmund als „Pension Sachsenruh“ bekannte Dachzelt, das jeder aus dem Film "Go Trabi Go" kennt, zu bestaunen.

Die Konstruktion aus Stahlrohren und Zeltplanen, die ein findiger Kopf in den siebziger Jahren erdacht und gebaut hat, wurde auf den Trabbi montiert und war die ideale Übernachtungsmöglichkeit bei schmalem Geldbeutel.

Weiterhin gibt es den sehr beliebten und begehrten Reisezweier RZ85 zu sehen, ein Faltboot von der Firma Pouch , die schon zu DDR-Zeiten Campingzubehör wie Zelte, Rucksäcke und natürlich Faltboote produzierte. Als zusätzlicher Antrieb ist ein Tümmler-Seitenbordmotor angebaut, der an vielen Booten seine Arbeit verrichtete.

Es sind auch viele Exponate aus dem alltäglichen Leben in der DDR zu sehen, Fotoapparate, Radios, Taschenrechner, Pflegeartikel, Waschmittel und viel Original DDR Spielzeug.












AddThis